Gefahrgüter sicher transportieren – Koffer von B&W International nach 4H2 zertifiziert

Die outdoor.cases von B&W International, Spezialkofferhersteller aus Ibbenbüren, stehen seit Jahrzehnten für Sicherheit, Stabilität und Qualität. Sie sind nicht nur staub- und wasserdicht, sondern halten auch starken Stößen stand – ideal für den militärischen Einsatz. Neben dem Transport von hochwertigen Geräten darf der type 6000 nun auch Gefahrgüter befördern. Die Bundesanstalt für Materialforschung und –prüfung (BAM) hat diesen Koffertyp nach umfassenden Prüfungen dafür zertifiziert.
Die so genannte 4H2 Zertifizierung wird erst nach Bestehen unterschiedlicher Tests nach Bauartprüfung Kapitel 6.1 ADR vergeben. Der Koffer durchläuft bei dieser Prüfung verschiedene Phasen. Nach der umfassenden Bauprüfung folgt die Feststellung von den Materialkennwerten. Die Kofferschale aus hochwertigem Polypropylen und das automatische Luftdruckausgleichventil konnten bei diesen Tests bereits von der Sicherheit und Qualität des Koffers überzeugen. Diese Features bringen auch andere outdoor-Koffer von B&W International wie der type 5500 und 6800 mit sich. Auf diese Analysen folgten die Stapeldruckprüfung und Fallprüfung, bei der die Koffer auf -20°C herunter gekühlt wurden. Einer Stapellast von 400 Kilogramm hielt der Koffer im liegenden Zustand mit Leichtigkeit stand. Auch die Fallprüfung im gefrorenen Zustand bestand der type 6000 erfolgreich. Dabei wurde der Koffer in fünf Fallpositionen aus Höhen bis zu 1,80 Metern fallen gelassen. Ein Blick in die Koffer am Ende dieser Tests bestätigte das Leitbild des Herstellers: Sowohl die Außenhülle als auch das Innenleben des cases type 6000 blieben unversehrt.
Nach Vergabe der 4H2 Zertifizierung durch die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) eignet sich der Koffertyp 6000 für den militärischen Einsatz, bei dem täglich mit Gefahrgütern gearbeitet wird. Die erforderliche UN-Zulassung informiert über Verpackungsart und Werkstoff der Gefahrgutverpackung, Verpackungsgruppe X (hohe Gefahr), Y (mittlere Gefahr) oder Z (geringe Gefahr), Bruttomasse, die Verpackung und Inhalt nicht überschreiten dürfen, Stoffart, Herstellungsjahr, Staat, in dem die Zulassung erfolgte, Zulassende Institution, Nummer der Zulassung und Kurzzeichen des Herstellers bzw. der Prüfstelle.

Technische Daten des outdoor.cases type 6000:

– hergestellt aus Polypropylen (PP)
– UN-Zertifizierung nach 4H2 durch BAM
– STANAG 4280, DEF STAN 81-41, MIL-STD-810-G und ATA 300 zertifiziert
– automatisches Luftdruckausgleichventil
– stabil, staubdicht, wasserdicht nach IP67
– temperaturstabil von -30°C bis +80°C
– gummierter Griff
– stapelbar
– zwei Ösen für Vorhängeschlösser (Ø 7 mm)
– 30 Jahre Garantie

Download und Service

Laden Sie sich die Presseinformationen herunter oder sprechen Sie uns für weitere Informationen direkt an!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Presse. Setzte ein Lesezeichen permalink.