News & Stories

Filtern
Eisenwarenmesse 2022

Ibbenbüren/Münster, 19. September 2022 – Der Spezialkofferhersteller B&W International präsentiert auf der Eisenwarenmesse vom 25.-28.09. in Köln erstmals einen Werkzeugkoffer, der einen integrierten NFC-Chip besitzt. Die Technologie ermöglicht dem Handwerker, effizienter zu arbeiten und Zeit auf der Baustelle zu sparen.
Ibbenbüren/Münster, 11. Juli 2022 – Der Spezialkofferhersteller B&W International präsentiert auf der Eurobike 2022 erstmalig einen digitalen Produktpass für seine Fahrradkoffer- und taschen. Der elektronische Ausweis liefert nicht nur lückenlose Informationen über die Herstellung und Verarbeitung der B&W-Produkte nach den Anforderungen des neue Lieferkettengesetzes, das am 1. Januar 2023 in Kraft tritt. Der Pass ist zugleich Eintrittskarte in die Service-Welt des Unternehmens.
Frankfurt/Ibbenbüren, 22. Juni 2022 – Der Boom auf dem Fahrradmarkt hat auch die Nachfrage nach geeigneten Transportlösungen auf Radreisen steigen lassen. „Viele Menschen haben sich in den Zeiten der Pandemie ein teures Bike zugelegt, auf das sie an ihrem Urlaubsort nicht verzichten möchten“, sagt Dirk Uhlenbrock, Geschäftsführer von B&W International. Welche Kofferlösungen es für Fahrräder gibt und wie sich E-Bikes sogar im Flugzeug mitnehmen lassen, präsentiert der Spezialkofferhersteller vom 13. bis zum 17. Juli 2022 auf der Eurobike in Frankfurt (Halle 11.1 / D15).
Werkzeugkoffer machen Handwerkern das Leben leichter. Sie helfen beim schnellen Werkzeugwechsel, entlasten beim Transport und schützen seinen wertvollen Inhalt vor Beschädigungen. Doch Koffer ist nicht gleich Koffer. Ergonomie und Praktikabilität spielen für den effizienten Einsatz vor Ort eine wichtige Rolle. Mit dem „Tool.Case Orca“ hat B&W International einen neuen Werkzeugkoffer auf den Markt gebracht, in den 25 Jahre Erfahrung eingeflossen sind.

„Bevor wir einen neu entwickelten Werkzeugkoffer in die Fertigung geben, hat er ein langes, hartes Arbeitsleben hinter sich. Wir haben ihn geschlagen, fallen gelassen und unter allen möglichen Einsatzbedingungen getestet“, sagt Gerhart Seichter, Geschäftsführer von B&W International. „Jede unserer Lösungen muss beweisen, dass sie ihren Nutzer in jeder Hinsicht optimal unterstützt.“
Congratulations, Rachel, you made at the Olympics in Tokio a fantastic 4th place, with only 2:12 minutes behind the winner, Flora Duffy. Do you feel satisfied?
Yes, absolutely! A couple of years ago my big goal was to get on the podium, but I knew Tokyo was going to be difficult. I knew it was maybe a bit to far to reach, but I wanted to try it. The past two years have been very difficult for me, with Covid and also my mother passed away last year because she was very sick. I myself got some physical health problems this year. It was not easy to get to the Olympics. So becoming 4th at the end, was really great and I was very happy with it. I never have been this close to the podium before.
Neue Lösung für den Transport von Falt- und Klapprädern: Wer sein kompaktes Zweirad in Bus, Bahn oder Flugzeug mitnimmt, kann die Transporttasche am Zielort mit wenigen Handgriffen in einen Rucksack verwandeln und unbeschwert losradeln. Die Idee kommt von B&W International aus Ibbenbüren. Der Spezialist für Schutzkoffer und -taschen präsentiert seine innovative Transportlösung – das foldon.bag pack – auf der weltgrößten Fahrradindustriemesse EUROBIKE in Friedrichshafen (01.-04.09.).
Seit vielen Jahren stehen die outdoor-Koffer von B&W International mit dem typenbasierten Innenleben für Drohnen bei Hobby-Piloten, Fotografen und Filmemachern hoch im Kurs. Die Verpackungslösungen mit den perfekt abgestimmten Schauminlays sind staub- und wasserdicht und garantieren durch ihre stoßfeste Außenhülle einen sicheren Transport zu Lande, zu Wasser und in der Luft. Für die neueste FPV-Generation des Premiumherstellers DJI bietet der outdoor.case type 6000 ausreichend Platz für Drohne, Goggles, Steuereinheit und zahlreichem Zubehör.
Handwerker müssen sich jederzeit auf ihr Werkzeug verlassen können und das weltweit.
Unterwegs steht der geschützte Transport an oberster Stelle, bei der täglichen Arbeit die schnelle Einsatzbereitschaft mit einem Griff. Die bewährten Werkzeugkoffer JUMBO 6600 und JUMBO 6700 des Ibbenbürener Spezialkofferherstellers B&W International erfüllen diese Kriterien und spielen ihre Stärken dabei nicht nur in der Werkstatt, sondern vor allem unterwegs aus.
Der Ibbenbürener Spezialkofferhersteller B&W International hat sein Managementteam verstärkt. Seit Juni 2020 unterstützt Gerhart Seichter (51) als Mitgeschäftsführer den weltweit operierenden Hersteller hochwertiger Transport- und Verpackungslösungen mit dem Ziel, seine eingeschlagene Wachstumsstrategie konsequent fortzuführen.
B&W International steht seit über 20 Jahren für Innovation und Qualität in der Herstellung von Fahrradkoffern und -taschen. Auf der diesjährigen Eurobike (24.-26. November) präsentiert der Spezialkofferhersteller an seinem Stand (Halle A3, Stand 303) zwei neue Produkte aus dem Geschäftsbereich bike.cases & bags.
Mit dem lang erwarteten Beginn der internationalen Rennsaison 2020 beim Engadin Bike Giro (10.-12. Juli 2020) für das B&W Bike.Cases Merida Team aus Breitnau engagiert sich B&W International sichtbar als neuer Hauptsponsor. Neben dem neuen Namen (ehemals Freiburger Pilsner Merida Team) bekommt das 2013 gegründete Mountainbike-Team aus dem Schwarzwald auch neue Trikots in aktualisierten Teamfarben.
Tags: bike, bike.cases
Die Einschränkungen durch die Corona Epidemie beeinflussen das Mobilitätsverhalten der Menschen in Deutschland deutlich. Als Gewinner der Beschränkungen gilt schon jetzt das Fahrrad. Es ist als Verkehrsmittel deutlich beliebter geworden. Die beschlossenen Lockerungen werden diesen Boom weiter antreiben, wovon vor allem auch der E-Bike- und Pedelec-Sektor profitieren. Die dabei eingesetzten Lithium Ionen Akkus müssen sicher transportiert und gelagert werden.
1 von 3