News & Stories

Filtern
Unbeschwert mit dem eigenen Rad auf Reisen gehen. Diesen Wunsch erfüllen die bike.cases und bags von B&W International seit Jahren. Fortlaufend arbeitet der Hersteller daran, die Koffer und Taschen weiterzuentwickeln, um den maximalen Komfort beim Transport und die höchste Sicherheit der Räder zu garantieren. Und es gelingt. Rennradteams wie „Lotto Soudal“ setzen beim Transport auf die B&W cases und zeigen mit ihrem Feedback regelmäßig, welche Features ihnen den bike-Transport besonders erleichtern.
Von Glasgow, Sydney und Amsterdam bis hin nach Kalifornien – als Street-Trial-Professional gehört das Reisen mit dem Rad zu Duncan Shaws täglicher Arbeit. Wer sich nun fragt, was „Street Trials“ sind: Hier machen sich Radkünstler alltägliche Wohngegenden zum Parcour, überwinden Treppengeländer oder springen mit dem Rad von Dach zu Dach als könnten sie die Schwerkraft aufheben.
Am 16. Juni 2018 fiel der Startschuss für das härteste Radrennen der Welt: das Race Across America. Über rund 4.800 Kilometer führt die Strecke die Rennradfahrer von der amerikanischen Westküste Kaliforniens bis zur Ostküste Marylands. Die bike.cases von B&W International kommen dieser Anforderung nach und schützen die Räder der Profis auf Reisen, damit sie sich beim Rennen voll auf den Sport fokussieren können.
Tags: bike, bike.cases
Bike-Transport leicht gemacht: Seit Jahren setzen reisende Radsportler auf die bike.cases und bags von B&W International. Für den Hersteller stehen die Sicherheit der Räder und einfaches Handling während des Transports an oberster Stelle. Das zeigen Modelle wie das neue bike.bag II – auf der diesjährigen Eurobike erstmals präsentiert – und das bike.case II, die mit innovativen Funktionen und verbesserten Designs überzeugen. Mit dem B3 Bag wird das Transportieren mit dem Rad ganz einfach, so dass z. B. Einkäufe ganz leicht in der Fahrradtasche am Rad transportiert werden können.
Die neuen light.solutions von B&W International schaffen einen ganz neuen Bereich im Arbeitsumfeld für Werkzeugkoffer und –taschen des Herstellers. Insgesamt rüstet der Experte im Werkzeugbereich mit zehn neuen Lampen auf, die alle Ansprüche an professionelle mobile Beleuchtungen abdecken. Die Kopf-, Arbeits- und Taschenlampen in verschiedenen Größen und mit einer Helligkeit von 100 bis 800 Lumen sind flexibel einsetzbar und sorgen für optimale Sicht. So kann sich der Handwerker in jeder Situation sicher fühlen, denn auch auf die neuen Lampen gibt B&W International sein bewährtes Ehrenwort auf Zuverlässigkeit, Qualität und Sicherheit.
Wer einen Werkzeugkoffer braucht, der zuverlässig, sicher und qualitativ hochwertig ist, findet bei B&W International, wonach er sucht. Mit jährlichen Neuerungen ist der Spezialkofferhersteller aus Ibbenbüren den Bedürfnissen jeden Handwerkers immer einen Schritt voraus. So kann das Unternehmen auch dieses Jahr innovative Neuerungen auf der Eisenwarenmesse präsentieren, die effizientes Arbeiten ermöglichen.
Seit 1998 setzt der Spezialkofferhersteller B&W International aus Ibbenbüren Maßstäbe für Innovation und Qualität in der Herstellung von Spezialkoffern. Mit seinen cases in den Bereichen tool, bike und outdoor hat sich das Unternehmen über Jahre hinweg u.a. bei Profihandwerkern, Rennrad- und Kamerateams etabliert. Dieses Jahr feiert B&W International 20-jähriges Jubiläum und blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2017 zurück.
3 von 3