Neue Mitgeschäftsführer: Gerhart Seichter verstärkt Spezialkofferhersteller B&W International mit Schwerpunkt Marketing und Sales

  • Managementteam verstärkt: Gerhart Seichter als neuer Mitgeschäftsführer bei B&W
  • Schwerpunkt Marketing & Sales 

Der Ibbenbürener Spezialkofferhersteller B&W International hat sein Managementteam verstärkt. Seit Juni 2020 unterstützt Gerhart Seichter (51) als Mitgeschäftsführer den weltweit operierenden Hersteller hochwertiger Transport- und Verpackungslösungen mit dem Ziel, seine eingeschlagene Wachstumsstrategie konsequent fortzuführen. Hierdurch konnten bereits in den vergangenen Monaten die strategischen Weichen für die Fokusthemen 2021 gestellt werden, die nun in die Umsetzung gehen. Neben dem Business Development im Bereich ‚Sicherheit und Rettung‘ ist dies vor allem die vorangetriebene Digitalisierungsstrategie für B&W International. Seichters Schwerpunkte liegen in den Geschäftsbereichen Marketing und Sales für die Produktkategorien Tool und Outdoor. Für die Bereich Bike und Special Cases zeichnet nach wie vor Dirk Uhlenbrock als Co-Geschäftsführer und geschäftsführender Gesellschafter für B&W International verantwortlich. Zudem betreut er parallel die Auslandstöchter.

„Wir freuen uns sehr über die Verstärkung durch Gerhart Seichter. Mit seiner langjährigen Erfahrung als Führungskraft in verschiedenen Positionen sowie als ausgewiesener Spezialist für Omnichannel-Vertrieb und Digitalisierung hat er großen Einfluss auf die erfolgreiche Zukunft von B&W International“, kommentiert Dirk Uhlenbrock, der selbst bereits seit rund 17 Jahren für das Unternehmen tätig ist. Im Toolbereich vertrauen schon jetzt nahezu alle namhaften Werkzeughersteller auf B&W International als verlässlichen OEM-Ausrüster. Vor dem Hintergrund der weltweiten Corona-Pandemie ist darüber hinaus der geschützte Transport temperaturempfindlicher Impfstoffe zur mobilen Versorgung der Bevölkerung vor Ort eine hochaktuelle Herausforderung, die das Unternehmen mit Hilfe seiner isolierten Spezialtaschen für medizinische Transporte angeht.

„Mit unseren Transport- und Verpackungslösungen spielen wir bei 28 Kriterien wie Wertigkeit, Qualität und Sicherheit in der Champions League“, weiß Gerhart Seichter. „Wir werden unsere Produkte weiter konsequent auf die konkreten Bedürfnisse unserer Kunden aus Industrie, Mittelstand und Handwerk ausrichten.“ Potenzial sieht er dabei unter anderem bei Industriekunden im Geschäftsfeld Outdoor. Diese kann B&W gezielt ausrüsten, selbst bei kleineren Bestellmengen. „Unsere Unternehmensvision lautet ‚Case of Success‘. Dafür steht auch jede einzelne unserer individuellen Transportlösungen“, sagt Seichter. Die notwendige Flexibilität dazu garantiert die unternehmenseigene Abteilung für Design und technische Entwicklung am Standort Ibbenbüren, noch bevor die Koffer über Partner im Handel und Vertrieb zu den Kunden kommen.

Von Seichters Know-how für digitale Geschäftsmodelle profitiert nicht nur B&W International. Bereits seit rund zwei Jahren engagiert er sich als freiberuflicher Berater bei der Gerson Lehrmann Group (GLG). Beim weltweit größten Netzwerk für Wissensaustausch und Expertise im geschäftlichen Kontext unterstützt er internationale Firmen, ihr Branchenwissen zu erweitern und ihr Verständnis für Zusammenhänge bei komplexen digitalen Herausforderungen zu vertiefen. Ausgleich zu seinen beruflichen Engagements findet der verheiratete, vierfache Familienvater und Hundefreund in der gemeinsamen Freizeit mit seiner Familie und beim Kochen.

 

Downloads & Service

Laden Sie sich die Presseinformationen herunter oder sprechen Sie uns für weitere Informationen direkt an! Pressemitteilung & Pressebilder zum Download